Zufluchtsgewährende Hobbies

Hallo Freunde. Wie die Überschrift schon sagt steht dieser Eintrag hier im Zeichen einiger Hobbies, die ich pflege um in all der grauen und grausamen Welt den Verstand zu verlieren. Also wie so ziemlich jeder andere auch, wie ich annehme. Eines dieser Hobbies habe ich erst heute wieder gepflegt: das Tanzen. Das mag mir mancher immer noch nicht glauben, aber es stimmt: ich liebe das Tanzen (ihr könnt euch das Gesicht meines Spansichdozenten nicht vorstellen, als er das erfahren hat). In letzter Zeit tanze ich recht viel. Freitags Leistungskurs mit meiner Tanzpartnerin, mit der ich diesen Sport sein nunmehr 6 Jahren ausübe, Samstags einfach so zum Spaß und Sonntags seit letzter Woche mit einer sehr lieben Freundin, die zwar selbst behauptet nicht gut zu tanzen, mit der es aber einen riesen Spaß macht und die nebenbei eine der wenigen Personen ist, die mich zurzeit richtig fröhlich machen können. Nachdem ich im letzten Jahr teilweise in einem ziemlichen Loch war, das die Tanzlust anging, erlebe ich da gerade jetzt wieder ein Hoch. Ein schöner Sport und ich denke der wird mir so schnell auch nicht komplett langweilig werden.

Das andere Hobby sieht man an den neuen Zusatzseiten, die ich heute erstellt habe: RPGs (Role Play Games = Rollenspiele). Das eine ist das DBZ RPG, welches sich als ein forengestütztes Pen & Paper RPG gestaltet. Es macht dort einen ziemlichen Spaß zumal man mit den ganzen anderen Spielern outgame ziemlich viel Blödsinn labern kann. Also teilweise wirklich nur geistige Abgase, aber was solls, wir müssen damit ja kein Geld verdienen.
Dann habe ich da noch DSA (Das Schwarze Auge), ebenfalls ein Pen & Paper Rollenspiel, allerdings vollkommen offline. Man setzt sich nur hin, hat seinen Charakterbogen (=Paper) und Schreibzeug (=Pen) für eventuelle Notizen, der Rest wird von der eigenen Phantasie bewerkstelligt. Ich mag diese Art des RPGs besonders, weil die Phantasie hier am stärksten gefordert ist. Ich werde nähere Erklärungen dazu bald noch in die entsprechende Zusatzseite schreiben. Als letzte RPG-Art bleibt dann nur noch das LARP (Live Action Role Play = selbst im Wald rumhupfen), was sich mehr oder weniger genauso wie DSA oder ähnlcihe Fantasy-RPGs gestaltet, nur dass man sich nicht nur vorstellt im Wald zu stehen, sondern wirklich im Wald steht. Das ist natürlich mit wesentlich mehr Material- und Zeitaufwand verbunden, scheint aber einen heiden Spaß zu machen. Ich selbst konnte da noch nich mitmachen, aber bald. Infos kommen auch noch.

So, noch ein Hobby: Die Musik. Hierzu gibts noch keine Zusatzseite, weil ich nicht weiß, wie ich das aufteilen soll. Zum einen bin ich ein riesen Musikfan, höre viel Musik, vor allem eben Metal, zum anderen spiele ich selbst Musik. Ich hatte vor einiger Zeit selbst eine Band, die auch ziemlich erfolgreich war (für eine Band nur aus Schülern). Wir haben sogar eine Aufnahme gemacht. Aber dann ging das auseinander, seitdem versuche ich wieder etwas aufzubauen. Einfacher gesagt als getan. Musik ist ein riesen Teil von mir

Und ein letzter Punkt: Mein Clan, bzw. meine Gilde. Genauer um einen Game-Clan. Wir sind nicht unbedingt groß, aber immerhin stabil. Der Clan nennt sich Weird Empire und spaltet sich auf in das Weird Squad (Abteilung für das Spiel Freelancer, momentan mehr oder minder stillgelegt) und in die Weird Guild (Abteilung für das Spiel Guild Wars, wird immer aktiver). Das Empire ansich ist nur eine Art Sammelbegriff und allgemeiner Name für den Clan. Squad und Guild wurden einzeln geschaffen, weil wir, auch wenn wir klein sind, die Trennung wollten, dass neue Members von vor herein die freie Entscheidung haben, wo sie beitreten wollen. mehr Infos hierzu lohnt sich nicht zu posten. Schaut mal auf meine Links, besucht das Empire, auf unserer Website und im Forum findet ihr alles an Infos. Notfalls einfach fragen.

So, einige meiner Hobbies, beziehungsweise meine ganzen, großen Hobbies. In diesen finde ich oftmals Zuflucht. In letzter Zeit vor allem im Tanzen, da ich mich da unter Leuten befinde und viele kenne, die ich wirklich sehr sehr gern mag. Sogar noch einige "Jugendfreunde" sind dabei, die ich noch aus meiner Anfangszeit von vor 6 Jahren kenne. Alles in allem ist es meisstens sehr tröstend, entweder unter Leuten zu sein oder sich, zumindest für kurz, in andere Welten flüchten zu können. Ich nehme an, oder hoffe, dass die meissten das bestätigen können.

Heute hat mich das Tanzen zum Beispiel sehr ermüdet und cih werde auch bald ins Bett gehen. Deswegen gibt es in den neuen Zusatzseiten auch nur beim DBZ/MnS RPG einen Eintrag. Der rest kommt ein ander Mal, wenn etwas ausgeschlafener bin.

Bis dahin viele Grüße.

12.2.07 00:50

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Puu / Website (12.2.07 11:44)
Du solltest wahrlich mehr Schlafen !
Aber was das Tanzen angeht buhu das hast mir nie erzählt =P Dann weiß ich ja was wir treiben wenn ich mal wieder in deine Ecke komm und für mehr Zeit hab als nur ein Kaffee, aber ACHTUNG ich kann nit tanzen .. *fingerstubs*


Tim Drachenroester / Website (29.8.07 13:14)
Interresse an Fantasy und Pen & Paper.
Du solltest wirklich unbedingt Larp ausprobieren.

;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen