Die erste Runde ist überstanden...

...nur ob ich sie ganz geschafft habe, weiß ich nicht. Die Rede ist vom ersten Semester. Heute um ca. 10.15 Uhr endete die Mathe Klausur und somit meine letzte wirkliche Aktion für dieses Semester. Aber, wie gesagt, ob ich alles geschafft habe wird sich zeigen. Auf jeden Fall bin ich mehr als nur froh, dass die Klausuren, vor allem diese letzte jetzt, rum sind und ich eine Sorge weniger habe. So gegen den 15ten werd ich warscheinlich erfahren, dass ich Mathe nochmal schreiben darf Naja, das wäre ein Fach aus sechs. Sowie ich das mitbekommen habe ist das ein besserer Schnitt als bei manch anderen, die jetzt im dritten Semester waren und trotzdem in den selben Klausuren saßen, wie ich .

Tja, und ansonsten...hmja, gibt nicht viel Neues, an meiner Gefühlswelt und -situation hat sich -erstaunlicherweise- auch nichts über Nacht geändert. Ich wollte diesen Eintrag eigentlich heute Mittag schon posten, aber irgendwie liess sich myblog komplett nicht anwählen. Whatever, jetzt gehts wieder. Und eigentlich wollte ich auch heute, nachdem nun die Klausuren rum sind, nichts machen (zumindest nichts sinnvolles) und eigentlich nur zocken. Einfach nur so, weils wirklich zu nichts taugt und ich die Zeit habe. Ja, können vor Lachen. Zu viel bin ich nicht gekommen, da ich gleich schon wieder los musste um bei Möbelaufbau und sowas zu helfen. Fragt nicht wo. Auch wenns kein Geheimnis (mehr) ist, mag ich das jetzt nicht unbedingt hier ins Internet stellen. Später vielleicht. Die meissten, die mich kennen, wissen eh schon, wo ich da geholfen habe.

Nun, es gibt wirklich heute nicht viel Wissenswertes noch, bin ja ausser zur Klausur zu nicht viel gekommen. Okay, ein kleiner Nachtrag zu obigem vielleicht noch: Ich gehe eigentlich davon aus, dass Mathe die einzige gefährdete Klausur ist, also dass ich die anderen fünf bestehe. In ein paar Tagen werden wir sehen, ob ich mich da nicht wieder ein wenig zu weit aus dem Fenster gelehnt habe...

Bis bald. 

1 Kommentar 8.2.07 19:57, kommentieren

Das erste Update

Nichts weltbewegendes. ich habe nur eine neue meiner Gedankenwelt-texte gepostet. Die alten beiden hab ich gelöscht, da mir das definitiv zu viel Text und Gescrolle wurde. Wer die noch sehen möchte kann das entweder bei Black Bavaria oder bei mir

Ich werde es in Zukunft jetzt immer so machen, dass bei diesen texten nur der aktuellste hier steht.

Eine angenehme Nachtruhe noch.

1 Kommentar 7.2.07 21:36, kommentieren

Grüße an alle da draußen

Eigentlich wollte ich das ja alles morgen erst machen, eigentlich sollte ich jetzt lernen und mich auf meine Klausur morgen vorbereiten...aber Leute: ich kann nich mehr. Da mag man jetzt vielleicht sagen "Na komm, son paar Klausuren wirste doch wohl überleben.". Ja, werde ich vielleicht, aber das ist ja nicht das einzige. Es kommt grad so viel auf einmal und ich hab keinen Bock mehr, schlicht keinen Bock.

Aber langsam, alles der Reihe nach. Erst einmal ein paar Worte zu mir: Ein paar, die dies wohl lesen wird es eventuell überraschen zu erfahren, dass ich männlich bin. Ja, tatsächlich, ich bin ein Kerl. Aber hey, Leute, ich bin Rollenspieler mit Leib und Seele. Wollte aber niemanden böswillig verarschen, ehrlich^^ Ansonsten bin ich, wie man vielleicht schon rausgelesen hat, Student der Wirtschaftswissenschaften, stehe am Anfang meiner 20er und bin am Verzweifeln. Ich bin vielleicht ein bisschen ein Teil eines alten Klisheebildes von einem Student: Langhaarig und mit Bart Allerdings da hört das auch schon auf. Ich bin an meiner Fakultät scheinbar der Quotenmetaller, der einzige, der dieser Musikrichtung offen fröhnt, inklusive der langen Haare und Bandshirts. Gut, also hätten wir damit auch schon meinen Musikgeschmack, bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass ich gerne Freunde um mich habe und einige Zeit des Tages am Computer verbringe...naja, wer hätts gedacht. Und ehe ich mich jetzt in zu viele wirre Erklärungen verliere schliesse ich meine Person ab.

Nun gut, also was bringt mich so zum verzweifeln. Also zum einen natürlich die ganze Lerngeschichte. Es sind sechs Klausuren innerhalb von zwei Wochen. Und jeder, der auch mal eine Uni oder FH besucht hat, weiss was das für ein Stress ist. Aber dazu kommt auch noch, dass ich keine Freundin hat und die Frauenwelt generell entweder vergeben ist oder nur Spielchen treibt...zumindest ist das mein Eindruck der letzten acht Monate. Wobei ich ja nichtmal zwangsweise nach ner neuen Suche...aber...ach...das erzähle ich vielleicht ein andermal. Natürlich, wie hätte es anders sein können, kommen noch familiäre Probleme dazu, die ich jetzt ganz bestimmt (noch) nicht hier erzählen werde. Aber so richtig schön, immer feste drauf. Meine psychische Kondition ist an einem derart tiefen Punkt, wie sie es seit letztem Pfingsten nicht mehr war (als meine freundin damals schluss gemacht hatte). Ich werd schon irgendwie da wieder raus kommen, hoffe ich. Aber ich weiss nicht wie. Unter anderem deswegen, um meine Gedanken komplett niederschreiben zu können, bin ich jetzt auch unter die Blogger gegangen. Früher fand ich das dämlich und ich meine, mal ganz im Ernst, wen von euch da draußen, ausgenommen die, die mich kennen, kratzt das auch nur minimal, was ich hier für Probleme hab? Niemanden! Aber trotzdem tue ich es. Ein Tagebuch nur hier für mich ist schwachsinn. Da kann ich meine Gedanken auch bei mir behalten. Und immerhin, wie gesagt, es gibt ein paar Leute, die mich kennen...

Nunja, wie auch immer. ich werde diesen Eintrag jetzt langsam abschliessen, da ich noch etwas an dem Design hier feilen will und noch ein oder zwei Extra-Rubriken eröffnen will. Würd mich über Kommentare freuen, anyway. Die zwei Rubriken werden übrigens einmal eine für meine Fanfic sein und eine für eine Art "Kolumne". Wie bei so vielen eine DBZ Fanfic. Aber ich habe schon oft solche Stories angefangen und nie zuende gebracht. Wäre schön wenn ein oder zwei interessierte mir ab und zu in den Hintern treten, damit ich weiter schreibe
Was die Kolumne angeht, ist es so eine Art Abhandlung über meine Gedankenwelt, bzw. einen Part davon, mit dem ich mich intensiver auseinander setze. Hier ist eine Diskussion, falls sich das hier realisieren lässt, gerne von mir gesehen

Nun denn, ich wünsche noch einen schönen Tag.

3 Kommentare 7.2.07 14:10, kommentieren